PKW-RUNDREISE FINNISCHE NATIONALPARKS


PKW-RUNDREISE FINNISCHE NATIONALPARKS

Artikel-Nr.: 1124
799,00 / 7 Nacht

Zur Buchungsanfrage

Diese PKW-Rundreise führt Sie durch dünn besiedelte Taiga-Wälder im Nordosten Finnlands bis nach Lappland zum Polarkreis. Entlang der Reiseroute sind fünf Nationalparks und ein Naturschutzgebiet mit Wander-, Kanufahr- und Angelmöglichkeit leicht zu erreichen. In der Nähe der russischen Grenze können Sie zusätzlich eine Bären und / oder eine Vielfraß Beobachtung (gegen Aufpreis) buchen, wo Sie diese Tiere gefahrlos beobachten und fotografieren können. Die landestypische Unterbringung variiert von Hotelzimmern und Apartments zu den gemütlichen Blockhütten. Jeden Abend genießen Sie lokale Delikatessen und eine finnische Sauna steht täglich zur Verfügung.

Reisebeschreibung

1. Tag, Ankunft in Kuopio

Fahrstrecke: Kuopio–Metsäkartano ca. 130 km

Ihre PKW-Anreise mit der Fähre von Finnlines  und die Fahrt zwischen Helsinki – Kuopio beträgt ca. 400 km. Als Agentur von Finnlines können wir Ihre Fährverbindungen Travemünde – Helsinki reservieren. Oder Ankunft am Flughafen Kuopio, wo Sie Ihren Mietwagen abholen. Wenn Sie einen frühen Flug nehmen, können Sie die Stadt Kuopio besuchen, die besonders im Sommer sehr belebt ist.

Die Stadt Kuopio im Zentrum der Region Savo ist berühmt für ihren Marktplatz, ihren Hafen und ihre freundliche Bevölkerung. Auf dem Markt können Sie die lokale Spezialität Kalakukko, einen finnischen Fischdelikatessen im Roggenteig probieren. Das Symbol der Stadt ist der Turm Puijo, wo man einen schönen Blick über den See Kallavesi hat.

Ab Kuopio fahren Sie zum Wildnis-Resort Metsäkartano, die sich an einem ruhigen Ort mitten in der Natur befindet. Dort übernachten Sie zwei Nächte in einem Apartment. Alle Unterkünfte im Basiscamp Metsäkartano verfügen über ein eigenes Bad mit einer Dusche. Am Abend essen Sie das Abendessen im Restaurant mit Seeblick und eine finnische Sauna steht zur Verfügung.

2. Tag, Nationalparks Hiidenportti und Tiilikkajärvi

Heute können Sie zwischen zwei Nationalparks wählen, die sich beide in der Nähe von Metsäkartano befinden. Im Nationalpark Tiilikkajärvi gibt es ruhige, leichte Wanderwege und einige schöne Seen und Strände. Der Nationalpark Hiidenportti bietet ziemlich raue Landschaften und die Wanderwege haben steilere Hänge und sind herausfordernder. Die majestätische Schlucht Hiidenportti mit seinen steilen Felswänden bildet das Herz des Nationalparks Hiidenportti. Denken Sie daran, ein Lunchpaket mitzunehmen, weil in den Parks kein Essen angeboten wird. Das Abendessen und die Übernachtung im Widnis-Resort Metsäkartano .

Empfohlene Wanderungen: Hiidenkierros 3-5 km, Kitulankierros 10,5 km, Uiton kierto 7 km

3. Tag, Karelische Kultur

Fahrstrecke: Metsäkartano–Kuhmo ca. 105 km

Es ist Zeit Metsäkartano zu verabschieden und über Nurmes in Karelien Richtung Kuhmo fahren. In Nurmes können Sie das karelische Haus Bomba und das umliegende karelische Dorf besichtigen. Das Haus Bomba bietet einen guten Platz zum Mittagessen.

Je nach Ihren Pausen erreichen Sie Kuhmo, ein kleines Dorf, wo das Finnische Nationalepos Kalevala überall geprägt ist und widergespiegelt wird. Über Kalevala und die karelische Kultur erfahren Sie  im Informationszentrum Juminkeko. Sie übernachten eine Nacht im Hotel Kalevala oder ähnliches. Hotelsauna und Abendessen.

4. Tag,  Braunbären und Winterkrieg-Geschichte

Fahrstrecke: Kuhmo–Juntusranta ca. 170 km

Am Vormittag nach dem Frühstück können Sie das Besucherzentrum Petola besichtigen, ein Informationszentrum über  Finnlands größte Fleischfresser – Bären, Wölfe, Luchse und Vielfraße. Ab Kuhmo fahren Sie durch sehr dünn besiedelte Gegenden an der finnisch-russischen Grenze. Ihr Weg führt durch das schöne Dorf Lentiira und direkt danach biegt eine Straße zum internationalen Grenzübergang Vartius nach Russland.

Sie fahren weiter auf den Spuren des Winterkrieges 1939-1940. 25 km südlich von Suomussalmi ist das historische Gebiet Raate, wo harte Kämpfe des zweiten Weltkriegs stattgefunden sind. In Raate können Sie eine Ausstellung zum Winterkrieg zwischen Finnland und Sowjetunion sowie das Raate Grenzsoldaten-Museum besichtigen.

Ihre nächste Unterkunft befindet sich in dem kleinen Dorf Juntusranta direkt an der russischen Grenze. Der Bauernhof Arola, Helenas und Eeros frühere Milchfarm, ist sehr bekannt für gute regionale Küche. Der Bauernhof ist umgeben von Wäldern mit Braunbär-Populationen. Am Abend können Sie an einer Bärensafari teilnehmen (extra Gebühr) und diese majestätischen Tiere in einer speziellen Holzhütte beobachten. Sie übernachten in einem Apartment mit Dusche/WC.

Empfohlene Wanderung: Petola Naturpfad 0,5 km

5. Tag,  Nationalpark Hossa  

Fahrstrecke: Juntusranta–Kuusamo ca. 135 km

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Norden und erreichen zunächst Hossa.  Der neueste Nationalpark Hossa ist bekannt für seine kristallklaren Seen und sein schönes, pinienbewaldetes Heideland. Die Gegend bietet erstklassige Bedingungen für Wandern, Kanufahren und Fischen. Das Ziel Värikalliot ist ideal für eine Tageswanderung. Der Ort Värikalliot ist einer der ältesten Felsgemälde in Nordfinnland, mindestens 4.000 Jahre alt. Im Besucherzentrum von Hossa finden Sie Information über die Wanderwege, und eine Ausstellung zur Region.

In Hossa gibt es einen Rentierpark, wo Sie diese halb-wilde Tier besser kennen lernen können. Man kann Lassowerfen probieren oder die Rentiere einfach nur streicheln und füttern. Ihr Endziel heute ist Kuusamo, eine der wichtigsten Touristenattraktionen in Finnland, dank der wundervollen Naturlandschaft. Bevor Sie bei dem gemütlichen Ferienhaus von Ollila ein-checken, können Sie z.B. im Naturzentrum Karhuntassu die Natur-Photographie-Ausstellung besuchen.  Jedes Ferienhaus von Ollila befindet sich am Ufer des Sees und besitzt eigene finnische Sauna  vor dem Badestrand. Sie übernachten dort zwei Nächte und genießen das Abendessen im Hauptgebäude.

Empfohlene Wanderungen: Pfad Värikallio 8 km, Runde Wanderstrecke Huosiusjärvi 7,5 km, Naturpfad Hossa 3 km

6. Tag,  Nationalpark Oulanka und Kuusamo-Ruka

Heute Morgen brauchen Sie nicht packen. Sie können entweder im berühmten Nationalpark Oulanka wandern  oder nach Ruka fahren, wo es viele Dienstleistungen am Fjäll Ruka gibt. Die Landschaften des Nationalparks Oulanka bestehen aus Pinienwäldern, Flussbetten mit Sandbänken, reißenden Stromschnellen und im Norden weiten Moorlandschaften. Die Gegend ist reich an Flora und Fauna. Die Wanderer können schon an einer Tagestour einen Eindruck der schönen Landschaften bekommen. Es gibt viele Routen aber eine besondere Strecke ist Kleine Bärenrunde, der vom Dorf Juuma ausgeht. Sie können die Stromschnellen Kiutaköngäs besichtigen, eine der größten Wildwasserstrecken Finnlands. Viele Safariunternehmen organisieren auch River-Rafting im Nationalpark Oulanka Nationalpark.

In Ruka können Sie auf dem Fjäll besteigen und den guten Blick über Wälder und Seen genießen. Ein einfacherer Weg, zur Spitze, ist der Ruka Aussichtslift, der Sie oben bringt, und wenn Sie mutig sind, können Sie mit dem Sommerschlitten runterfahren. 

Empfohlene Wanderungen: Kleine Bärenrunde - Small Bear’s Trail 12 km, Naturpfad Valtavaara 8 km, Naturpfad Hiidenlampi 5 km

Empfohlene Kanustrecke: Fluss Oulanka Länge zwischen 7-23 km

7. Tag,  Polarkreis und Nationalpark Riisitunturi  

Fahrstrecke: Kuusamo–Rovaniemi ca. 210 km

Der letzte Tag endet in Rovaniemi, am Polarkreis. Wenn Sie noch bereit sind, etwas zu wandern, können Sie leicht den Nationalpark Riisitunturi oder das Naturschutzgebiet Korouoma besuchen. Die Beide bieten gute Möglichkeiten für Tageswanderungen. Besonders die 30 km lange Erdbebenbruchzone oder Schlucht Korouoma ist etwas ganz besonderes.

Wenn Sie sich etwas mehr Zeit nehmen, können Sie einen Tierpark von Ranua, den nördlichsten Zoo der Welt besichtigen. Ranua liegt etwa 80 km südlich von Rovaniemi. Eingebettet in die lappländische Natur erleben Sie die Tierwelt des Nordens in artgerechten, großzügigen Freigehegen.

Rovaniemi, Die Stadt des Weihnachtsmannes, bietet Ihnen viele Aktivitäten. Im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis ist die Stimmung sogar im Sommer weihnachtlich. Sie können den Weihnachtsmann in seinem Büro besuchen, einige Postkarte im Postamt versenden und die Weihnachtsausstellung besuchen, wo  die Weihnachtstraditionen aus der ganzen Welt ausgestellt sind. Das Arktikum, Wissenschaftszentrum und arktisches Museum ist einen Besuch wert. Die Ausstellungen des Arktikums führen Sie in das Leben, die Kultur und die Geschichte des Nordens. Sie übernachten im Mittelklassehotel in Rovaniemi (ohne Abendessen).

Empfohlene Wanderungen: Wanderweg Riisin Rääpäsy 4 km, Wanderweg Riisin Rietas 10,5 km, Pfad Koronjää 5 km

8. Tag, Abreise

Frühstück und die Fahrt zum Flughafen Rovaniemis, wo Sie ihren Mietwagen abgeben können. Fahrstrecke: Rovaniemi - Flughafen Rovaniemi ca. 7 km

Oder nach dem Frühstück können Sie den ganzen Tag in Rovaniemi verbringen. Sie erreichen Helsinki ab Rovaniemi bequem im Autozug während der Nacht in der modernen und gut ausgestatteten Schlafkabine. Die neuen Kabinen auf der oberen Etage verfügen über eine eigene Toilette und Dusche. Die Abfahrt ist am Abend mit dem Nachtzug ab Rovaniemi und Sie erreichen gut ausgeschlafen Helsinki am nächsten Morgen. Ihr PKW wird im Waggon transportiert. Als Agentur der finnischen Bahn reservieren wir Ihnen gerne den Autozug zusätzlich.

 

PKW-RUNDREISE FINNISCHE NATIONALPARKS

Verfügbarkeit:  01.05.2019 – 30.09.2019 (außer 12.07. - 26.07.2019)

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte

Personenanzahl:  Min. 2 Personen

Preis: 799,00 EUR pro Person bei 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Unterbringung im Doppelzimmer im Hotel am 3. und 7.Tag, in der Blockhütte für 2 - 4 Personen am 5. und 6. Tag und im Apartment am 1., 2. und 4. Tag  
  • Tägliches Frühstück und Abendessen (außer dem Abendessen am 7. Tag, das nicht inbegriffen ist)
  • Tägliche finnische Sauna
  • Exklusives Infopaket einschließlich individuelle Landkarten und Wegbeschreibung

Nicht eingeschlossen sind:

  • Eintritte zu den Museen / Ausstellungen, Tierpark von Ranua
  • Mittagessen und Getränke zu den Mahlzeiten, Abendessen am siebten Tag

Gegen Aufpreis:

  • Vielfraßbeobachtung (am 2. Tag), diese Tour befindet sich in Lieksa, etwa 120 km von Metsäkartano. Zuschlag: 100 € pro Person (Abendessen, Snack und Frühstück eingeschlossen) Programm: 14 Uhr – Ankunft, Essen (Kein Zimmer, Zuschlag für ein Doppelzimmer 35 €/Person) 16 Uhr – Abfahrt in die Wildnishütt. Die Nacht wird in der Wildnishütte verbracht. Sie haben die Gelegenheit auch anderen Tieren wie Braunbären, Wölfe, Luchse, Biber, Habichte und Steinadler beobachten und fotografieren. 6 Uhr – Rückkehr und ca. 7–8 Uhr – Frühstück. Die Tour geht nach dem Programm weiter. Bitte beachten! Wenn Sie diese Tour buchen, haben Sie keine zweite Nacht in Metsäkartano.
  • Bärenbeobachtung (am 4. Tag) Saison: Mai 1–August 17. Zuschläge: die 12 Stunden Safari 115 EUR pro Person, die 6 Stunden Safari 80 EUR pro Person. Dauer: 6 Stunden Safari ab 15/16 bis 21/22 Uhr und 12 Stunden Safari ab 15/16 bis 7/8 Uhr
  • Fährverbindung Travemünde – Helsinki – Travemünde von Finnlines auf Anfrage
  • Mietwagen: Abholung und Rückgabe am Flughafen Helsinki-Vantaa auf Anfrage
  • Autozug auf der Strecke Rovaniemi – Helsinki inkl. PKW-Transport Fahrticket in der 2. Klasse Rovaniemi - Helsinki pro Richtung, Übernachtung in der Schlafkabine mit Dusche/WC für 2 Personen auf Anfrage

Kinderpreis: Ein Kind (4–12 Jahre) mit 2 Erwachsenen  499,00 EUR pro Kind

 

LAGEPLAN

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. einheimische MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: FINNLAND-REISESHOP, SOMMER-REISEANGEBOTE, AKTIVURLAUB IM SOMMER, FINNLAND-RUNDREISEN, PKW-RUNDREISE FINNISCHE NATIONALPARKS, SOMMERURLAUB