Google+

MARIEHAMN, SCHÄREN UND ALAND INSELN MIT RAD


MARIEHAMN, SCHÄREN UND ALAND INSELN MIT RAD

Artikel-Nr.: 2051
1.129,00 / 9 Nacht

Zur Buchungsanfrage

Die Aland-Inseln sind ideal für Fahrradtouren. Durch die kurzen Abstände und Flachland kann Aland mühelos mit dem Rad bereist und entdeckt werden. Der höchste Berg der Insel ist der nur 129 m hohe Orrdalsklint. Die berühmten Sehenswürdigkeiten Alands, das Schloss Kastelholm aus Mittelalter oder das Freilichtmuseum Jan Karlsgarden sind gut zu erreichen.

Sie finden auch idyllische Fischerdörfer, einsame Meeresbuchten sowie eine einzigartige Flora und Fauna der Schären. Die ältesten mittelalterlichen Steinkirchen auf Åland stammen aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, die übrigen entstanden im 14. und 15. Jahrhundert. Die roten Klippen aus Rapakiwi-Granit findet man im Gemeinde Finström auf der Hauptinsel. Auf den mehr als 60 bewohnten Inseln leben nur ca. 29.000 Einwohner, von deren 11.500 in Mariehamn wohnen.

1. Tag - Minikreuzfahrt Turku - Mariehamn durch den schönsten Schärengarten Europas

Die Check-in-Schalter im Terminal von Viking Line in Turku werden ca. 1,5 Stunden vor Abfahrt geöffnet und Boarding schließt 10 Minuten vor Abfahrt des Schiffes.

08:45 Uhr mit dem Schiff M/S Amorella von Viking Line ab Turku nach Mariehamn.

Der Stadt Turku vorgelagert ist das Schärenmeer mit einem ausgedehnten Archipel aus über 20.000 Schären. Genießen Sie eine außergewöhnliche Seereise durch die bezaubernde Schärenwelt zwischen Schweden und Finnland. Die Panoramafenster an Bord gewähren einzigartige Ausblicke und lassen Sie Natur und Ostsee hautnah erleben. Großzügige Sonnendecks laden zum Entspannen ein, vielfältige Buffets und jede Menge Spaß und Vergnügen warten auf Sie an Bord.

14:10 Uhr Ankunft in Mariehamn, gelegen auf der Hauptinsel Aland, ist die Hauptstadt der autonomen finnischen Region Åland und die einzige Stadt der Inselgruppe. Benannt wurde Mariehamn („Mariahafen“) nach Maria Alexandrowna, der Gemahlin des Zaren Alexander II., der 1861 die Stadt gründete, als Finnland und Aland zum russischen Zarenreich gehörten. Mariehamn liegt auf einer schmalen Landzunge zwischen zwei Meeresbuchten und den Häfen Västerhamn und Österhamn. Im westlichen Hafen Västerhamn legen die großen Kreuzfahrtschiffe aus Stockholm, Kapellskär, Helsinki, Turku oder Tallinn an.

Sie erhalten beim Fahrradverleih Ihren Fahrrad für den Aufenthalt auf der Insel.

Sie übernachten zwei Nächte im Zentrum von Mariehamn im Alands Hotel - Hotel Savoy o.ä. (Mittelklasse). Die Standard-Hotelzimmer verfügen über Bad / Dusche, WC, Fön, Telefon, Radio und TV.

2. Mariehamn zu entdecken

In Mariehamn ist das Segelschiff "Pommern" einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Das Segelschiff ist eine Viermastbark und liegt heutzutage als Museumsschiff im Hafen von Mariehamn.

Auf der Strandpromenade, die sich über Fels und auf Holzbrücken am östlichen Strand von Mariehamn entlangschlängelt. Lassen Sie sich auf einer Bank nieder und beobachten Sie die Schiffe bei der Einfahrt in den Hafen oder schlendern Sie den schattigen, manchmal steinigen Weg entlang. Wer sich für die Geschichte der Åland Inseln interessiert, sollte das Ålandmuseum von Mariehamn besuchen.

Empfehlenswert ist ab Mariehamn  einen Ausflug auf die Insel Kobba Klintar 60° 01,8′ N  19° 53,1′ E ganz leicht zu unternehmen. Die Überfahrt dauert nur 10 Minuten und auf der anderen Seite wartet das offene Meer. Es liegt immer etwas Geheimnisvolles über den Inseln und Sie erfahren über wie Lotsen und Matrosen in früheren Zeiten gelebt haben. Die alte Lotsenstation von 1862 und das neue Lotsenhaus von 1910 mit seinem Nebelhorn haben sich erhalten.

3. Tag - Radtour mit historischen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten

Fahrstrecke: Mariehamn – Saltvik (ca. 25-30 km).

Die mittelalterliche Steinkirche Jolama befindet sich nicht weit von Mariehamn im Zentrum von Jomala und wurde im Zeitraum zwischen 1275 und 1285 errichtet. Damit ist sie wahrscheinlich die älteste erhaltene Kirche und zugleich das älteste Steingebäude Finnlands.

Auf dem Weg nach Saltvik unternehmen Sie einen Abstecher nach Sund, wo viele interessante Sehenswürdigkeiten existieren. Das Schloss Kastelholm wurde auf einer kleinen Insel gebaut, die von einem Wassergraben gefüllt mit Pfählen umgeben ist. Kastenholm ist ist für die Geschichte Ålands sehr bedeutungsvoll und ist heutzutage touristischer Anziehungspunkt. Die Kirche von Sund liegt umgeben von wunderschöner Landschaft in der Nähe von Schloss Kastelholm und wurde vermutlich Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut, ist die größte Kirche auf der Insel. Neben dem Kastelholm können Sie das Freilichtmuseum Jan Karsgarden besichtigen, das Mittagessen im  Restaurant Smakbyn (geöffnet montags-freitags) genießen und in der Brennerei Smakbyn u.a. die Likören testen.

Vom Schloss Kastelholm fahren Sie ca. 8 km zum Dorf Kvarnbo. Sie übernachten eine Nacht im Gasthaus Kvarnbo Bed & Breakfast, wo Sie nach der Fahrt ein Käse- und Weinpaket genießen können.  Die schlichte Einrichtung der Hotelzimmer schafft eine ruhige und erholsame Atmosphäre. Vom Gasthaus finden Sie ca. 300 m zum öffentlichen Badestrand und zum Bootshafen.

In Salvik gibt es die Ruinen der Wallburg Borge – Borgboda und die Kirche von Saltvik in Kvarnbo.

4. Tag – die nördlichste Ecke der Hauptinsel

Fahrstrecke: Krarnbo, Ost-Saltvik – Havsvidden ca. 28 km

Auf dem Weg fahren Sie zuerst Richtung Norden und vorbei der höchste Berg Alands Orrdalsklint.

Heute erreichen Sie die Nordspitze der Hauptinsel. Auf dem Weg können die kargen Landschaften Nordens und die Apfelgärten der Bauernhöfe anschauen. Die Kleinbrennerei Tjudö Vingard erzeugt selbst Obstweine und Brände aus eigener Ernte.

Die idyllische und komfortable Hotelanlage Havsvidden befindet sich direkt am Meer auf nördlichstem Eck. Hier ist es einfach, zu genießen und zu  entspannen. Die Zimmer sind in angenehmen Naturtönen und stilvoll eingerichtet.  Die Doppelzimmer sind mit Dusche, Toilette, Telefon und Fernseher ausgestattet. Im Hotelrestaurant können das Abendessen (1-Gang) genießen.

5. Tag - einmalige Schärenlandschaften

Fahrstrecke: Havsvidden – Bastö ca. 17 km

In Geta können Sie einen Abstecher zum Restaurant Soltana unternehmen und von dort eine Wandertour zum  Aussichtsturm Trollstigen (ca. 1 km) laufen. Auf dem Berg Geta haben Sie einen imposanten Panorama-Blick über die Insel und Schären.

Das Hotel Bastö ist schön an der Meeresbucht auf der Halbinsel Bastö im Gemeinde Finström gelegen. Das hauseigene Restaurant serviert Ihnen à la carte hausgemachte Gerichte aus lokalen Produkten (Zahlung vor Ort). Bei schönem Wetter können Sie auf der Terrasse frühstücken. Die Hotelzimmer verfügen über Dusche/WC, TV und Kühlschrank.

6. Tag - auf dem Weg Richtung Süden

Fahrstecke: Halbinsel Bastö – Mariehamn 28 km

Heute kehren Sie nach Mariehamn züruck. Auf der Strecke lohnt es sich die Kirche Finströms Kyrka – Sankt Mikaels Kyrka zu besichtigen. Die Kirche ist am besten erhaltene mittelalterliche Gebäude in Finnland, vermutlich Ende des 13. Jahrhunderts erbaut. Die Kirche ist besonders interessant durch ihre Architektur, ihre Wandmalereien und die beiden Skulpturen aus dem 12. Jahrhundert.

Ein echter Klassiker unter den beliebtesten Aussichtstürmen ist „Höga C“ beim Café „Uffe auf dem Berg“ in Godby, Finström in der Nähe von der Brücke Färjsundet.

Sie übernachten eine Nacht im Zentrum von Mariehamn im Park Alandia Hotel / Hotel Savoy o.ä. (Mittelklasse). Die Standard-Hotelzimmer verfügen über Bad / Dusche, WC, Fön, Telefon, Radio und TV.

7. Tag - Fischerinsel Kökär

Die Fähren von Ålandstrafiken verbinden Ålands Festland mit den Schären. Die südliche Linie verkehrt von Långnäs nach Kökär. Die Entfernung von Mariehamn beträgt 28 km.

11:30 Uhr / 12:00 Uhr Abfahrt mit dem Schärenschiff ab Langnäs. Die südöstlichste Insel Ålands ist das 57 qkm große Kökar.

In 2,5 Std. / 2 Std. 45 Minuten entfernt liegt im Südosten das mystische Kökar mit der charakteristisch kargen Landschaft der äußeren Schären. Sehenswert sind hier die Ruinen eines Franziskanerklosters aus dem 15. Jh., die Bronzezeitsiedlung Otterböte und das Heimatmuseum in Hellsö. Die Insel Källskär mit der Eiszeitformation „Källskärskannan“ zeigt auch die Hinterlassenschaften eines exzentrischen schwedischen Adligen.

Die Fahrstrecke ab Hafen zum Feriendorf in Hellsö beträgt 11 km.

Im Feriendorf Kökar Havspaviljongen gibt es 14 Ferienhäuser mit Kühlschrank und Kaffeemaschine, ein Restaurant (geöffnet 19.6. - 18.8.), ein Shop und eine Strandsauna. Sie übernachten eine Nacht.

8. Tag - 9. Tag - Mariehamn

Am Vormittag haben Sie noch Zeit auf der Insel.

15.00 Uhr Schärenschiff auf der Strecke Kökär - Langnäs

in 2,5 Stunden - 2 Std. 45 Minuten erreichen Sie den Hafen Langnäs und fahren mit dem Fahrrad zurück nach Mariehamn.

Am letzten Abend als Krönung der Reise genießen Sie das spezielle Schärenabendessen (3-Gänge).

10. Tag - Schärenwelt zwischen Mariehamn und Turku

Am Vormittag erfolgt in Mariehamn die Rückgabe des Fahrrads.

14:25 Uhr mit dem Schiff M/S Viking Grace von Viking Line ab Mariehamn nach Turku

Genießen Sie während der Überfahrt die traumhafte Schärenlandschaft und die Serviceleistungen an Bord.

19:50 Uhr Ankunft in Turku

 

 

ENTDECKUNGSREISE MARIEHAMN UND ALAND INSEL MIT RAD

Gültigkeit: 01.05.2018 – 30.09.2018

Dauer:  10-Tage / 9 Nächte

Mindestteilnehmeranzahl: ab 2 Personen

Ihre Unterkünfte:

  • zwei Nächte im Hotel Savoy / Pommern o.ä. in Mariehamn
  • eine Nacht im Gästehaus Kvarnbo / Saltvik o.ä. in Saltvik
  • eine Nacht im Hotel Havsvidden in Geta
  • eine Nacht im Hotel Bastö in Palsböle
  • eine Nacht im Hotel Park Alandia / Hotel Savoy / Hotel Pommern in Mariehamn
  • eine Nacht im Ferienhaus von Kökar Havspaviljong auf der Insel Kökär
  • zwei Nächte im Hotel Savoy / Hotel Pommern in Mariehamn

Preis:  ab 1.129,00 EUR pro Person bei 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Überfahrt Turku–Mariehamn–Turku von Viking Line inkl. Deckplatz hin und zurück
  • Unterkunft zwei Nächte im Standard-Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel Savoy o.ä.
  • ein Fahrrad mit 3-Gängen, Fahrradhelm, Fahrradtasche (2 x 20 Liter), Korb für 9-Tage
  • Eintritt im Schloss Kastelholm
  • Unterkunft eine Nacht im Standard-Doppelzimmer inkl. Frühstück und Käse-Weinpaket im Gasthaus Kvarnbo / Saltvik Bed&Breakfast
  • Unterkunft eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel Havsvidden inkl.  Abendessen (1-Gang) im Hotelrestaurant
  • Unterkunft eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel Bastö
  • Unterkunft eine Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel Park Alandia o.ä.
  • Fährverbindung vonAlandstrafiken Langnäs - Kökär - Langnäs hin und zurück für 2 Personen und 2 Fahrräder
  • eine Nacht im Ferienhaus von Kökar Havspaviljong inkl. Bettwäsche und Handtücher, Frühstück
  • Unterkunft zwei Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel Pommern o.ä.
  • Schären-Abendessen im Bistro Savoy 3-Gänge Menü
  • Karten- und Informationsmaterial (1 Karte pro 2 Personen)

 

Reisehinweise:

  • Die Unterkünfte der Rundreise sind gemütlich, aber klein.  Im Sommer herrscht die Hochsaison und die Nachfrage der Zimmer hoch. Deswegen ist eine rechtzeitige Reservierung wichtig. Sie übernachten ab gemütliches Gasthaus bis gehobenen Mittelklassehotel.
  • Bei einer Reservierung braucht die Reederei die folgenden Angaben der Passagiere: Nachname, Vorname, Geschlecht, vollständiges Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Telefonnummer

 

Video von Visit Aland:

App

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. einheimische MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: FINNLAND-REISESHOP, ERLEBNISWELT, SOMMERURLAUB, FINNISCHE KÜSTE UND SCHÄREN, FINNLAND-RELAX - FINNISCHES WOHLFÜHLEN, ALAND HOTELS, HOTEL HAVSVIDDEN