Google+

SCHNEESCHUHWANDERUNG IN OST-FINNLAND


SCHNEESCHUHWANDERUNG IN OST-FINNLAND

Artikel-Nr.: 1121
899,00 / 6 Nacht

Zur Buchungsanfrage

Glänzend weißer Schnee, einsame Wildmark und die bezauberndsten Landschaften warten auf Sie. Winterwandern mit dem Schneeschuh hat sich zum Wintertrendsport entwickelt. Auf dieser Schneeschuhtour werden Sie die wilde Taiga Ostfinnlands in der Region Kainuu erkunden. Dieses abgeschiedene Gebiet ist ein perfekter Ort um die friedliche Natur zu genießen. Die Route führt größtenteils über das Hossa Wandergebiet durch schneeweiße Wälder, entlang der Bergrücken und über zugefrorene Seen.

Die Unterbringung variiert von den Gemeinschaftsschlafräumen bis zu rustikalen Blockhäusern ohne moderne Anlagen, jedoch mit sehr gemütlicher Atmosphäre. Die täglichen Strecken von ca. 6 Stunden werden höchstwahrscheinlich im tiefen Pulverschnee gewandert. Das Gelände ist unterschiedlich mit vielen kurzen An- und Abstiegen. Die Schwierigkeitsstufe dieser Tour ist einfach bis mittelmäßig. Erfahrungen im Schneeschuhwandern sind nicht erforderlich, gute körperliche Verfassung ist dennoch erwünscht.

Programmbeschreibung:

1. Tag Ankunft

Ankunft mit dem Finnair-Flug am Flughafen von Kuusamo (KAO), wo Sie ihren örtlichen Guide treffen werden. Gerne reservieren für Sie Ihre Fluganreise nach Kuusamo. Transfer (ca. 1 Stunde) zum Holzblockhaus Jatkonsalmi, das sich inmitten der herrlichen Natur von Kainuu am Ufer des Sees befindet und wo Sie die ersten drei Nächte verbringen. Abendessen.

Das Holzblockhaus Jatkonsalmi im Nationalpark Hossa verfügt über die Fläche von 240 m²,  8 Zimmer für 2-3 Personen, gemeinsame Dusche und WC auf dem Gang, Essraum, Küche, Trockenschrank für die Bekleidung, holzgeheizte Sauna am See.

2. Tag Schneeschuhwandern 7 km (6 Std.) an der finnisch-russischen Grenze

Nach dem Frühstück erhalten Sie die Ausrüstung, die Schneeschuhe und Wanderstöcke (gegen Aufpreis) für die nächsten Tage, wenn Sie keine eigene mitgebracht haben. Die modernen Schneeschuhe sind aus ultraleichten High-Tech-Materialien hergestellt und mit einer flexiblen Bindung ausgestattet.

Nach einer kurzen Einleitung zu der Technik ist es Zeit, zum ersten Tagesausflug aufzubrechen, welcher Sie zur Erkundung des Gebietes an die Russische Grenze führt. Die Strecke folgt den ersten Kilometern durch eine schmale Schlucht, danach geht es über Seen bis zur russischen Grenzzone. Unterwegs wird ein Picknickmittagessen genossen. Bevor es dunkel wird, werden Sie zum Holzblockhaus zurückkehren. Die finnische Sauna ist geheizt und das gemeinsame Abendessen wird im Essraum genossen.

3. Tag - Schneeschuhwandern 7 km (6 Std.) auf den Spuren der Felsenmalereien

Heute ist es Zeit für einen Blick in die Geschichte. Hossa ist neben der Wildmark auch ein altes kulturelles Gebiet. Die prähistorischen Felsenmalereien des Värikallio sind etwa 4000 Jahre alt und das Ziel dieser Wandertour. Mit dem Auto fahren Sie zunächst  zu einem Ausgangspunkt, von dem aus unsere  Schneeschuhwanderung zum „Farbfelsen“ beginnt. Wie der Alltag und das Leben der Menschen vor mehreren Tausend Jahren in Hossa aussahen lassen die vor geschichtlichen Felsmalereien von Värikallio erahnen. Das Mittagessen wird in einer Kota (Lappländisches Zelt) eingenommen. Der Kaffee wird über offenem Feuer gekocht und dazu gibt es belegte Butterbrote.

Nach langer Schneeschuhwanderung in der Kälte ist es schön, sich in der holzbeheizten Sauna am Seeufer zu entspannen und aufzuwärmen. Das Abendessen wird in einem gemütlichen Essraum mit Kamin genossen.

4. Tag Schneeschuhwandern 7 km (6 Std.) Schneeweiße Wälder

Nach dem Frühstück führt die heutige Route Sie entlang der Kante eines Bergrückens zwischen zwei zugefrorenen Seen durch den wunderschön verschneiten Kiefern-, Fichten- und Birkenwald. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie auf Rentiere treffen als auf Menschen. Ein Picknickmittagessen wird in der Stille der Natur genossen. Nach 7 km auf Schneeschuhen werden Sie das nördliche Ufer des Sees Iso-Valkeinen und die zwei Hütten Peurapirtti-Hirvastupa erreichen, in denen Sie die Nacht verbringen. Eine Hütte verfügt über zwei Schlafzimmer, kein Strom, Heizung: Holzofen. Finnische Sauna im selben Gebäude, Außen-Bio-Toilette. Entspannung in der Sauna und Abendessen in der Hütte.

5. Tag Schneeschuhwandern 8 km (6,5 Std.) Bergrücken und Seen

Nach dem Frühstück werden Sie auf Schneeschuhen erneut entlang der Bergrücken und Seen wandern. Der umliegende Wald bietet Lebensraum für viele Tiere wie Elche, Wölfe, Luchse und Hasen, die oft scheue und wahre Meister der Tarnung sind und man sie deshalb nur selten zu Gesicht bekommt. Auf halber Strecke werden Sie am Lagerfeuer einer Schutzhütte zu Mittag essen. Diese liegt bei einer Stromschnelle.

Am Nachmittag werden Sie den See Housiusjärvi oder Iikoski erreichen, wo Sie ein letztes Mal in einfachen Wildnishütten übernachten. Eine Naturschönheit, die Stromschnelle Iikoski ist nur 200 m entfernt. Die Wildnishütten ohne Strom verfügen über ein Wohnzimmer und zwei Alkoven mit Stockbetten. Finnische Sauna in einem separaten Gebäude und Außen-Bio-Toilette. Am Abend Sauna und Abendessen.

6. Tag Schneeschuhwandern 5 km (4 Std.) und Besuch der Rentierfarm

Der letzte Tag der Schneeschuhwanderung bringt Sie zurück zum Wildniszentrum Hossa und zum Holzblockhaus Jatkonsalmi. Den Bergrücken folgend werden Sie zunächst das Naturzentrum von Hossa erreichen, wo Sie die Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart dieses Gebietes erfahren. Die Schneeschuhwanderung wird mit der Ankunft am Wildniszentrum enden. Am Abend werden Sie die lokale Rentierfarm besuchen, wo Sie diese halbwilden Tiere Nordfinnlands besser kennen lernen. Das köstliche Abendessen wird auf der Farm genossen.

7. Tag Rückkehr

Frühstück und Transfer zum Flughafen Kuusamo (KAO).

 

SCHNEESCHUHWANDERUNG IN OST-FINNLAND

Garantierte Reisetermine:

  • 20.01. - 26.01.2019
  • 27.01. - 02.02.2019
  • 03.02. - 09.02.2019
  • 10.02. - 16.02.2019
  • 17.02. - 23.02.2019
  • 24.02. - 02.03.2019
  • 03.03. - 09.03.2019
  • 10.03. - 16.03.2019

Anzahl der Teilnehmer: Keine Mindestteilnehmerzahl,  max. 13 Personen.

Dauer: 7 Tage / 6-Nächte

Preis: 899,00 EUR pro Person

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterkunft: An den Tagen 1, 2, 3 und 6 in Zimmern für 2 – 4 Personen im Blockhaus,
  • an den Tagen 4 und 5 in Blockhäusern (Schlafsaal)
  • 6 x Frühstück, 5 x Picknick-Mittagessen, 1 x Mittagessen und 6 x Abendessen
  • Englischsprachige Führung und Wildnis-Guide
  • Gepäcktransport
  • Flughafentransfer vom Flughafen Kuusamo hin und zurück
  • 5 x Finnische Sauna , 3 x Eisschwimmen
  • Bettwäsche, Badetuch, Schlafsack vor Ort für 2 Nächte

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Verleih von Schneeschuhen und Wanderstöcken gegen Aufpreis von 40 EUR
  • Ihre Fluganreise: Hinflug Finnair Flug Helsinki (HEL) – Kuusamo (KAO) HEL–KAO AY497 20.15–21.30 Uhr und Rückflug Finnair Flug Kuusamo (KAO) – Helsinki (HEL) KAO–HEL AY486 14.05–15.15 Uhr Bitte notieren Sie, dass der Transfer vom/zum Flughafen nur bestimmten Flügen gibt. Prüfen Sie bitte die Uhrzeiten im Voraus.

 

Reisehinweise: Bei 3 oder weniger Teilnehmern behält der Anbieter das Recht vor, um Änderungen im Programmablauf (Route, Unterkunft) durchführen.

Wetter und Tageslänge

Anfang Februar gibt es über 9 Stunden Tageslicht (von 8 Uhr bis 17 Uhr) und Anfang März ca. 12 Stunden (von 6.30 Uhr bis 18.30 Uhr). Im April dann bereits über 15 - 16 Stunden.

Die Tagestemperatur variiert normalerweise zwischen - 5° und -20 Grad Celsius. Es ist jedoch auch möglich, dass die Temperatur steigt, bis einige Grad plus oder fällt bis -30°C.

Kleidung

Die Kleidung ist eine persönliche Entscheidung und sollte winddichte Kleidung bei kaltem Wetter enthalten. Während der Schneeschuhwanderung erzeugen die Körper bei der Aktivität genug Hitze, um Sie warm zu halten. Aber in den Pausen kühlt man schnell aus. Daher ist es sehr wichtig, eine warme Jacke zu tragen während der Pausenzeiten. Das Gepäck wird mit dem Auto zwischen den Unterkünften transportiert, aber jeder Teilnehmer sollte einen Rucksack für das Picknickmittagessen, Thermoskanne, Jacke für Pausen etc. während des Tages tragen.

Hier sind einige Vorschläge, was man für diese Tour einpacken sollte: Hose und Jacke für Schneeschuhwandern, warme Jacke für Pausen, lange Thermo-Unterhosen und -Hemden, Winterschuhe, Handschuhe, dicke Wollsocken, Wollmütze, warme Ersatz-Kleidung für kaltes Wetter und für den Abend, warme Schuhe für Schneeschuhwandern, andere persönliche Gegenstände, Rucksack (15-20 l), Thermosflasche, Kamera, Toilettenartikel, Sonnenschutz und Lippensalbe.

Besorgte Material von den Leistungsträger vor Ort: Handtücher, Bettwäsche, Schlafsäcke

LAGE: NATIONALPARK HOSSA

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Auch diese Kategorien durchsuchen: SKI- UND SCHNEESCHUHWANDERN, FINNLAND-REISESHOP, ERLEBNISWELT, KAINUU - LETZTE WILDNIS EUROPAS, WANDERN, WINTERURLAUB