WILDNISHOTEL NELLIM-GLAS-IGLU-NORDLICHTDORF

Artikel-Nr.: 1203
2.199,00 / 7 Nacht

Zur Buchungsanfrage

Kundenbewertungen zu WILDNISHOTEL NELLIM-GLAS-IGLU-NORDLICHTDORF

Anzahl der Bewertungen: 3
Durchschnittliche Bewertung: 4,7
Eine weiße Traumreise!
von am 30.05.2020
Hallo,

wir hatten die Reise im März 2020 noch machen können bevor die Pandemie so richtig los ging. Alles im allen war das eine weiße Traumreise und der Preis dafür angemessen. Die Organisation, der Kontakt im Vorfeld und der Ablauf der Reise war durch den Finnland Reiseshop super gemacht und alles sehr kompetent! Vielen Dank dafür nochmal! Kiitos! :-)

Bevor es in den Norden Finnland ging hatten wir auch noch einen kurzen Aufenthalt in Helsinki. Hier reichen auch mal 2 bis 3 Nächte um einen kleinen Einblick in die Hauptstadt Finnland zu bekommen. Sehr schöne Stadt um kurz zu verweilen. Alles auch einfach mit dem Zug vom Flughafen zu erreichen und die Stadt ist gut zu Fuß aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bereisen.

Im Norden angekommen hatten wir das Glück, dass auch alles weiß voller Schnee war. Der Empfang durch einen Mitarbeiter des Wildernishotel in Nellim war sehr freundlich.
Das Wildernishotel selbst ist sehr schön und ruhig gelegen. Die Zimmer sind sehr sauber und schön eingerichtet. Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und zuvorkommend. Wir hatten die Holzblocksuite mit Sauna. Für die kalten Tage sehr zu empfehlen.

Die Ausflüge waren alle für sich ein super Erlebnis und die Guides waren alle sehr gut drauf. Englisch sollte man aber schon ein wenig können.

Die Huskytour war für uns ein persönliches Highlight. So viele bellende, glückliche, liebe und einzigartige Hunde in freier Wildbahn hatten wir auch noch nicht erlebt :-)

Die Schneeschuhwanderung war auch ein sehr tolles Erlebnis, vor allem weil der Guide auf einem Berg mit einer Mundharmonika "What a wonderful World" spielte. Ein Traum in der Natur dieser Moment!

Die Ausflüge mit den Motorschlitten sind auch sehr zu empfehlen und machen riesig Spaß. Einfach mal Gas geben auf einem zugefrorenen See!

Wir hatten auch das Glück zu dieser Jahreszeit des öfteren die wunderschönen Polarlichter zu sehen. Man muss abends Geduld haben. Eine Polarlicht App kann für erfolgreiche Sichtung eine Hilfe sein ;-)

Das Essen war auch immer sehr lecker. Die Auswahl ist nicht riesig aber für jeden immer was dabei.

Der Transfer ins andere Nordlichtdorf war auch Reibungslos. Das Nordlichtdorf in Saariselkä ist schon etwas mehr in einem touristischem Ort gelegen. Hier war aufgrund der Pandemie nicht mehr viel los. Es waren viele abgereist und kaum einer noch angereist. Wir hatten hierdurch viel Ruhe und konnten unseren Urlaub glücklicherweise entspannt ausklingen lassen. Das Dorf selbst ist auch sehr schön, das Essen sehr gut und die Mitarbeiter auch alle sehr freundlich!

Achja, Klamotten für die kalten Tage, wie Overall, Socken, Schuhe, Ausrüstung oder auch Helm für die Ausflüge bekommt man gestellt. Alle Größen sind vorhanden.

Wie geschrieben, alles im allen ein weißer Traumurlaub den wir glücklicherweise dieses Jahr noch machen konnten. Sehr zu empfehlen wer mal einen weißen Winterurlaub machen möchte.

Viele Grüße und nochmal kiitos!
Familie Schmidt
Eine weiße Traumreise!
von am 30.05.2020
Hallo,

wir hatten die Reise im März 2020 noch machen können bevor die Pandemie so richtig los ging. Alles im allen war das eine weiße Traumreise und der Preis dafür angemessen. Die Organisation, der Kontakt im Vorfeld und der Ablauf der Reise war durch den Finnland Reiseshop super gemacht und alles sehr kompetent! Vielen Dank dafür nochmal! Kiitos! :-)

Bevor es in den Norden Finnland ging hatten wir auch noch einen kurzen Aufenthalt in Helsinki. Hier reichen auch mal 2 bis 3 Nächte um einen kleinen Einblick in die Hauptstadt Finnland zu bekommen. Sehr schöne Stadt um kurz zu verweilen. Alles auch einfach mit dem Zug vom Flughafen zu erreichen und die Stadt ist gut zu Fuß aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bereisen.

Im Norden angekommen hatten wir das Glück, dass auch alles weiß voller Schnee war. Der Empfang durch einen Mitarbeiter des Wildernishotel in Nellim war sehr freundlich.
Das Wildernishotel selbst ist sehr schön und ruhig gelegen. Die Zimmer sind sehr sauber und schön eingerichtet. Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und zuvorkommend. Wir hatten die Holzblocksuite mit Sauna. Für die kalten Tage sehr zu empfehlen.

Die Ausflüge waren alle für sich ein super Erlebnis und die Guides waren alle sehr gut drauf. Englisch sollte man aber schon ein wenig können.

Die Huskytour war für uns ein persönliches Highlight. So viele bellende, glückliche, liebe und einzigartige Hunde in freier Wildbahn hatten wir auch noch nicht erlebt :-)

Die Schneeschuhwanderung war auch ein sehr tolles Erlebnis, vor allem weil der Guide auf einem Berg mit einer Mundharmonika "What a wonderful World" spielte. Ein Traum in der Natur dieser Moment!

Die Ausflüge mit den Motorschlitten sind auch sehr zu empfehlen und machen riesig Spaß. Einfach mal Gas geben auf einem zugefrorenen See!

Wir hatten auch das Glück zu dieser Jahreszeit des öfteren die wunderschönen Polarlichter zu sehen. Man muss abends Geduld haben. Eine Polarlicht App kann für erfolgreiche Sichtung eine Hilfe sein ;-)

Das Essen war auch immer sehr lecker. Die Auswahl ist nicht riesig aber für jeden immer was dabei.

Der Transfer ins andere Nordlichtdorf war auch Reibungslos. Das Nordlichtdorf in Saariselkä ist schon etwas mehr in einem touristischem Ort gelegen. Hier war aufgrund der Pandemie nicht mehr viel los. Es waren viele abgereist und kaum einer noch angereist. Wir hatten hierdurch viel Ruhe und konnten unseren Urlaub glücklicherweise entspannt ausklingen lassen. Das Dorf selbst ist auch sehr schön, das Essen sehr gut und die Mitarbeiter auch alle sehr freundlich!

Achja, Klamotten für die kalten Tage, wie Overall, Socken, Schuhe, Ausrüstung oder auch Helm für die Ausflüge bekommt man gestellt. Alle Größen sind vorhanden.

Wie geschrieben, alles im allen ein weißer Traumurlaub den wir glücklicherweise dieses Jahr noch machen konnten. Sehr zu empfehlen wer mal einen weißen Winterurlaub machen möchte.

Viele Grüße und nochmal kiitos!
Familie Schmidt
Finnair-Flug gut - Nellim TOP 12.03. - 19.03.2016
von am 03.04.2017
Sehr geehrter Herr Haapanen
Nun ist es bereits 1 Woche her, dass ich aus dem wunderschönen, faszinierenden Finnland zurück gekehrt bin. Wie besprochen, möchte ich Ihnen meine Eindrücke von der Reise, Aufenthalt, Organisation usw. mitteilen. Zusammengefasst kann ich Ihnen sagen: Top ! Diese Reise kann ich bestens weiter empfehlen.

Hier nun mein Bericht:
- Der Flug selbst war angenehm, aber: um es gemütlich zu nehmen, befand ich mich 2 Stunden vor Abflug beim Check-In der Finnair ein. Mit schrecken musste ich feststellen, dass nur 1 Schalter für die
Economyklasse geöffnet war. Geschlagene 1 Stunde (!) musste ich warten, bis ich mein Gepäck aufgeben
konnte. 2 Personen waren noch vor mir, als dann nach 50 Minuten Wartezeit dieser Schalter geschlossen wurde. Wir durften dann uns wieder an die nächste Schlange anstellen. Das habe ich noch nie erlebt. Zudem war das Personal mit der Situation völlig überfordert und gab zusätzlich nicht gerade hilfreiche Äusserungen von sich. Ich habe meine Reklamation bei Finnair hinterlegt. Beim Rückflug ab Helsinki gab es eine Verspätung von 30 Minuten. Die Informationen waren auch hier äusserst dürftig. Kurz gesagt: Flug selbst = in Ordnung = gut; Organisation vor Abflug: klar ungenügend.

- Transport ab und zum Flughafen Ivalo: sehr gut
- Hotel Wilderness: gross, viele Touristen. Ich habe mir das Hotel nicht so gross vorgestellt; ich hatte die
Vorstellung eines kleineren, gemütlichen, intimen Hotels in der Wildnis. Als ich am ersten Abend bei der Ankunft in den Speisesaal eintrat, wurde ich von der Anzahl der Gäste negativ überrascht. Dies aber nur, weil ich eine falsche Vorstellung der Hotelgrösse hatte. Zuerst war ich auch enttäuscht, da es sehr viel
künstliches Licht um das Hotel gab und ich mich gefragt habe, wo ich das Polarlicht fotografieren könnte. Aber bereits nach 1 Tag wich die Enttäuschung, da das Personal sehr nett und das Essen gut war. Das das Hotel Overalls, Handschuhe, Helme usw. verleiht, finde ich sehr gut. Die Overalls waren genial. Hotel allgemein: gut - sehr gut.
- Unterkunft im Hotel: kleines, aber für 1 Person genügend Platz vorhanden, sauberes Zimmer mit auch sauberer Dusche/Toilette = zweckmässig
- Essen: das Frühstückbuffet war ordentlich her gerichtet und die Auswahl war gut.
- Abendessen: gut - sehr gut; sehr gute Abwechslung, immer Salat vorhanden
- Rezeption / Mitarbeiter: sehr hilfreich, unterstützend und verständnisvoll. Haben für mich 2- 3 spezielle Anfragen / Änderungen ohne Probleme erledigt. Hier: sehr gut.
- Organisation Ausflüge: top organsiert; es waren tolle Ausflüge. Organisation: sehr gut.
- Guides: unterstützend, hilfreich, lehrreich; nicht immer einfach mit den vielen, verschiedenen Touristen; blieben aber immer ruhig: gut - sehr gut
- Aufenthalt in Sarmi: wunderschön, traumhafte Gegend, tolle Guides, kein Kunstlicht, tolles Essen:
Aufenthalt ist sehr abhängig, wer die anderen Gäste sind. Bei diesem Aufenthalt passte es.
- Polarlicht: genial ! An 4 Abenden konnte ich das Polarlicht sehr gut fotografieren. Es war faszinierend und dies an 4 Abenden!

Gesamt muss ich sagen: der Preis und die Leistung stimmen sehr gut überein. Ich werde sicher nochmals nach Nellim gehen und werde diese Reise sehr gerne weiterempfehlen. Ihnen, Herr Haapanen, danke ich bestens für diese Empfehlung und Organisation und Tipps betreffend Reise. Ich wünsche Ihnen schöne Ostern. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichem Gruss
Ralph A.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

LUFTHANSA-DIREKTFLUG FRANKFURT-IVALO
290,00 / Ticket(s) *
*
Preise inkl. einheimische MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: WINTER-REISEANGEBOTE, GLAS-IGLUS - EISHOTELS, FINNLAND-REISESHOP, HOTELS, POLARLICHT-REISEN, LAPPLAND, FRANKFURT-IVALO, NORDLICHTDORF, WILDNISHOTEL NELLIM, WINTERURLAUB